Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel
Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel

Kinderfeuerwehren       im Landkreis           Wolfenbüttel

Im Jahr 2016 gab es im Landkreis Wolfenbüttel 23 Kinderfeuerwehren mit insgesamt 323 Kindern, 216 Jungen und 107 Mädchen.

Das Konzept der Kinderfeuerwehren ist einfach. Wir wollen den Kindern auf spielerische Weise die FF näherbringen und ihr Interesse an einer Mitgliedschaft in der JF und später in der aktiven Wehr wecken.

Feuerwehr ist nicht immer Thema des Dienstes. Die Kinderfeuerwehr sieht eine Mischung aus Brandschutzerziehung, kleinen Feuerwehrübungen, Spielen, Basteln, Kochen, Backen und anderen Freizeitaktivitäten vor. Wir möchten den Kindern die Feuerwehr näher bringen. Sie lernen bei uns, wie sie sich im Brand- bzw. Notfall richtig verhalten und wie man einen Notruf absetzt. Ebenso werden wir uns mit den Grundkenntnissen in Erster Hilfe beschäftigen. Wir wollen die Kleidung des Feuerwehrmannes kennen lernen, den Umgang mit der Kübelspritze üben, erfahren, was die Feuerwehr so macht und wichtig Geräte die die Feuerwehr im Einsatz benötigt, anschauen.

Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings müssen die Kinder aus versicherungsrechtlichen Gründen Mitglied der Feuerwehr werden. Während des Dienstes sind die Kinder über den Gemeindeunfallverband versichert. Ebenso bei Ausflügen und Veranstaltungen

Einmal im Jahr treffen sich alle Kinderfeuerwehren beim Kreiskinderfeuerwehrtag. Dieser wird jedes Jahr von einer anderen Kinderfeuerwehr ausgerichtet. Dort finden dann auch die „kleinen Wettbewerbe“ statt, bei denen die Kinder Geschicklichkeit, Sportgeist Wissen über die Feuerwehr und Teamfähigkeit unter Beweis stellen können. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen und für jede Gruppe einen kleinen Gewinn. Der Sieger dieser Wettkämpfe erhält einen Pokal sowie den Wanderpokal, der dann jedes Jahr weitergereicht wird. .

Betreut werden die Kinder während des Dienstes von den Kinderfeuerwehrwarten und Betreuern, diese müssen nicht zwangsläufig Mitglieder der Feuerwehr sein. Schaden kann es aber auch nicht, da dann das Wissen fachmännisch weiter gegeben werden kann.

Unterstellt ist die Kinderfeuerwehr der Jugendfeuerwehr. Beides sind Unterabteilungen der FF in dessen Gemeinde/Ort die Kinderfeuerwehr gegründet wird.

Fragt einfach mal die Ortsbrandmeister und oder Gemeindebrandmeister, was sie von der Gründung einer Kinderfeuerwehr halten.

Nähere Infos erhaltet ihr über die NJF und den Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney sowie über die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr im LK WF, Sabine Treptau-Gehrke.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel Fbl. Oliver Thomas