Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel
Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel

2015

7. Kreiskinderfeuerwehrtag in Bornum

11. Juli 2015

Die Kinderfeuerwehren in Bornum ( Foto: Meyer)

 

Am Samstag fand in Bornum der 7.Kreiskinderfeuerwehrtag des Landkreises Wolfenbüttel statt.Ausrichter war die Feuerwehr aus Bornum, deren Kinderfeuerwehr ihren 1. Geburtstag feierte. Bei herrlichem Wetter und mit

einfallsreichen und unterhaltsamen Spielen für die Mitglieder der Kinderfeuerwehren war die sehr gut besuchte Veranstaltung ein voller Erfolg.

 

Zu den Gästen gehörten u.a.: Kreisbrandmeister Tobias

Thurau, Abschnittsleiter Ost Markus Rischbieter,der Abschnittsleiter West Jörg Koglin und der Gemeindebrandmeister der SG Oderwald Alexander Steek, die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr Sabine Treptau – Gehrke, der 

stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart West Frank Myler, sowie diverse Gemeindejugendfeuerwehrwarte und Fachbereichsleiter der Kreisjugendfeuerwehr.

Unter den Gästen waren auch Vertreter aus Politik und dem Rat und der Verwaltung.

Die 15 Gruppen aus 13 Kinderfeuerwehren mussten sich an einzelnen Spielstationen wie z.B. einem Staffellauf, einem Löschangriff, dem Gummistiefelweitwurf und vielen anderen Aktivitäten stellen.

 

 

Das ergab am Ende folgenden Zieleinlauf:

 

Platz Kinderfeuerwehr

 

1 Klein Flöthe

2 Dettum

3 Bornum 2

4 Bornum 1

5 Oelber 2

6 Burgdorf 1

7 Linden 2

8 Burgdorf 2

9 Warle 1

10 Oelber 1

11 Linden 1

12 Heiningen

13 Fümmelse 1

14 Apelnstedt

15 Cramme

16 Weddel

17 Börßum

18 Fümmelse 2

 

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die vielen Spender und Helfer die diesen tollen Tag für die Kinder möglich gemacht haben.

25.April 2015

Informationstag der Kreisjugend- und Kinderfeuerwehr

 

Am heutigen Samstag fand in Klein Schöppenstedt der Info- Tag der

Kreisjugend- und Kinderfeuerwehr im Landkreis Wolfenbüttel statt.

Es wurden Informationen über die Wettbewerbe, die UVV und Lehrgänge ausgetauscht.

 

Der Kreisjugendpfleger Carsten Ziebarth informierte die Anwesenden über Förder- und Zuschussmittel durch den Landkreis, sowie über den§ 72a und die erweiterten Führungszeugnisse.

 

Nach der Mittagspause wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag zum Thema Öffentlichkeitsarbeit fortgesetzt.

 

Anschließend wurde eine Handreichung der Kreisjugendfeuerwehr

 

vorgestellt und besprochen. Damit ging ein informativer Tag seinem

 

Ende entgegen.

 

 

Wir danken den Kameraden der FF Klein Schöppenstedt für die

hervorragende Bewirtung und dem Ortsbürgermeister Wolfgang Röper,

sowie bei der Einheitsgemeinde Cremlingen für die Räumlichkeiten. 

11.April 2015

Bild: M.Garske

BJF- Ausschusssitzung in Göttingen

 

 

 

Am 11. April 2015 fanden in Göttingen die BJF- Ausschusssitzung statt.

 

Für den Landkreis Wolfenbüttel nahmen KJFW Torsten Horney und seine Stellvertreter Andreas Franke, für den Brandabschnitt Ost und Frank Myler, für den Brandabschnitt West teil.

 

 Für den Fachbereich Kinderfeuerwehr waren Sabine Treptau - Gehrke und

Anja Lassmann anwesend. Unterstützt wurden die Kameradinnen und Kameraden von unserem Kreispressewart Manfred Garske.

23. März 2015

<< Neues Textfeld >>

13. Septewmber 2015

Kinder freuten sich über „Brandfloh“

 

Am 13.09.2015 fand in Apelnstedt die erste Abnahme des „Brandfloh“, im Landkreis Wolfenbüttel, statt.

Das Kinderfeuerwehr-Abzeichen ist ein Ausbildungsnachweis für Mitglieder der Kinderfeuerwehren in Niedersachsen. Voraussetzungen für die Abnahme sind die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr sowie ein Mindestalter von 9 Jahren. Durch das Abzeichen werden die Kinder an Brandschutzerziehung, Sport, Spiel sowie feuerwehrtechnische Ausbildungsgrundlagen spielerisch herangeführt. Hierbei stand der Spaß an der Sache natürlich im Vordergrund.

Die Kinder fanden sich in dreiergruppen zusammen und durchliefen die einzelnen Stationen. An der ersten Station mussten sie eine Kerze durch Entzug von Sauerstoff, unter zur Hilfenahme von einem Glas, in einem praktischen Experiment löschen und den Vorgang erklären. Weiterhin sollten die Kinder drei brennbare Materialien einem geeigneten Löschmittel zuordnen. An der 2. Station ging es um Erste Hilfe Maßnahmen die von jedem Durchgeführt werden können. Die Teilnehmer sollten zeigen, dass sie einfache und wirksame Sofortmaßnahmen kennen und anwenden können. Zum Beispiel wie die Notrufnummer lautet oder wie man kleine Schnittwunden erstversorgt. Sport, Spiel und Teamwork gehörte natürlich auch zu den Aufgaben. Ein Puzzle aus 9 Teilen musste auf Zeit, in einem Slalomlauf, auf die andere Seite eines Raumes gebracht werden und anschließend zusammengepuzzelt werden.

Den Kindern ist es natürlich auch wichtig einmal mit den Feuerwehrgerätschaften umzugehen. Deshalb sollten sie bei der Aufgabe „kleine Feuerwehrübung“ eine spielerische Übung durchführen. Sie mussten einen Schlauch mit einem Strahlrohr verbinden und dieses dann an eine Kübelspritze ankuppeln. Dann sollte auf eine Ziel Wand ein „Zielspritzen“ durchgeführt werden. Zum Schluss mussten aus den Bereichen Feuerwehr, Brandschutzerziehung, Geografie, Politik, Umweltschutz, Gesundheitserziehung sowie Scherzfragen Altersgerechte Fragen beantwortet werden.

Die Kinder hatten an dem Tag viel Spaß und haben natürlich alle die kleine Prüfung bestanden. Der „Brandfloh“ soll eine Motivation für die Kinder sowie eine Anerkennung für erworbene Kompetenzen sein.

 

Die Kreiskinderfeuerwehrwartin Sabine Treptau-Gehrke hat an dem Sonntag die Abnahme durchgeführt. Zusammen mit dem Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney, Gemeindebrandmeister Detlef Hoyer, Abschnittsleiter Markus Rischbieter und den anwesenden Gästen, konnten Sie die Verleihungen vornehmen. KHE 

Gruppenbild mit Gästen nach der Verleihung
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel Fbl. Oliver Thomas