Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel
Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel

2015

Ergebnislisten 2015

Stadt Wolfenbüttel
Platzierungen Stadt Wolfenbüttel.pdf
PDF-Dokument [23.8 KB]
SG Sickte
Platzierungen SG Sickte.pdf
PDF-Dokument [28.8 KB]
EG Cremlingen
Platzierungen EG Cremlingen.pdf
PDF-Dokument [25.7 KB]
SG Oderwald
Platzierungen SG Oderwald.pdf
PDF-Dokument [23.5 KB]
SG Elm/Asse
Platzierungen SG Elm Asse.pdf
PDF-Dokument [32.5 KB]
Kreiswettbewerb
Platzierung_Kreiswettbewerb_2015_in_Dest[...]
PDF-Dokument [120.2 KB]
Bezirkswettbewerb Teil 2
Platzierungen Bezirkswettbewerb Teil2.pd[...]
PDF-Dokument [601.0 KB]
Bezirkswettbewerb Teil 1
Platzierungen Bezirkswettbewerb Teil1.pd[...]
PDF-Dokument [883.2 KB]
Landesentscheid 2015
Platzierungen Landesentscheid.pdf
PDF-Dokument [116.2 KB]
Bundesentscheid 2015
Platzierung_Bundeswttbwerb_2015.pdf
PDF-Dokument [16.0 KB]
Platzierungen der Leistungsfahrt im Brandabschnitt Ost
Plazierung Leistungsfahrt (1).pdf
PDF-Dokument [29.1 KB]

KREISJUGENDFEUERWEHRTAG 2015

Foto:A.Franke

Am 14.11.2015 fand der Kreisjugendfeuerwehr-Tag in Oelber am weißen Wege statt.

131 Stimmberechtigte sowie zahlreiche Gäste waren anwesend.
Die Berichte des vergangenen Jahres vom Kreisjugendwart Torsten Horney und der Fachbereichsleiter wurden verkündet.
Bei den Wahlen zum Kreisjugendfeuerwehrwart wurde Torsten Horney im Amt bestätigt.
Auch die Fachbereichsleiter "Homepage" Oliver Thomas und "Kinderfeuerwehr" Sabine Treptau-Gehrke wurden in den Ämtern bestätigt.
Dem Kreisjugendsprecher Niklas Linnes wurden zwei weitere Jugendliche Nele Marie Preißler und Benjamin - Andrew Blume zur Einarbeitung anvertraut. Verabschiedet wurde der Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit Markus Kordilla. Nach einer Findungsphase soll der Fachbereich wieder neu besetzt werden.


Der stellvertretende Landrat Uwe Schäfer hatte eine Überraschung parat, "Bratwurst für alle" hieß in seinem Grußwort.
Ort und Termin müssen noch gefunden werden, aber die Einladung für Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer steht.

Der nächste Kreisjugendfeuerwehr-Tag findet am 12.11.2016 in Hordorf statt.                       Unser Dank gilt dem Edeka Markt in Baddeckenstedt, vertreten durch Herrn Herrmann, für die Unterstützung des Kreisjugendfeuerwehr-Tages.

 

Foto:Thomas

12.Oktober 2015

Impressionen der Leistungsfahrt im Brandabschnitt Ost.(Fotos: A.Franke)

           

 

               Die nächste Generation der Feuerwehr auf

 

                                     Leistungsfahrt 

 

Am Samstag den 10.10.2015 fand bei sonnigem Herbstwetter

 

in der Gemeinde Sickte, die von GJFW Lars Kemus und

 

seinem Team hervorragend organisierte Leistungsfahrt, des

 

Brandabschnitts Ost, statt. In 8 Orten der Samtgemeinde

 

waren verschiedene Aufgaben wie z.B. Fussball Billard, die

 

perfekte Minute, Becher Ping Pong und ein Fragebogen zu

 

bewältigen.

 

 

Mit vollem Einsatz und sehr viel Spaß meisterten die

 

Jugendfeuerwehrmitglieder der 30 teilnehmenden Gruppen,

 

des Brandabschnitts Ost, die Herausforderungen

 

spielerischem Geschick.

 

So konnten am Nachmittag bei der Siegerehrung in Sickte

folgende Platzierungen bekanntgegeben werden.


 
1
JF Kissenbrück 
353

 
2
JF Weddel 2 
347

 
3
JF Denkte Gr. 2 
319

 
4
JF Dahlum 
311

 
5
JF Apelnstedt 
303

 
5
JF Semmenstedt/Biewende 
303

 
7
JF Gardessen 1 
302

 
7
JF Hötzum
302

 
9
JF Sickte 
301

 
10
JF Dettum 2 
285

 
11
JF Hordorf 1 
277

 
12
JF Evessen 2 
276

 
13
JF Sottmar 
263

 
14
JF Veltheim 
262

 
15
JF Erkerode 
259

 
16
JF Weddel 1 
253

 
17
JF Evessen 1 
250

 
18
JF Cremlingen 
241

 
19
JF Schöppenstedt 2 
238

 
20
JF Schandelah 1 
234

 
21
JF Denkte Gr. 1 
231

 
21
JF Kneitlingen/Bansleben 
231

 
23
JF Gardessen 2 
229

 
24
JF Remlingen 
207

 
25
JF Destedt 
203

 
26
JF Schandelah 2 
188

 
27
JF Schöppenstedt 1 
181

 
28
JF Dettum 1 
163

 
29
JF Hordorf 2 
144

 
30
JF Winnigstedt 
133

 

 

 

Unser Dank gilt der Firma Brandschutz Schrader für die

 

Spende der Pokale. Außerdem möchten wir uns bei der

 

ausrichtenden Gemeindejugendfeuerwehr der Samtgemeinde

 

Sickte und den unterstützenden Ortswehren recht herzlich für

 

einen unterhaltsamen Tag bedanken. Wir kommen gerne

 

wieder.

27. September 2015

Die Lehrgänge der NJF finden wie folgt statt:

 

16.10. – 18.10.2015 Öffentlichkeitsarbeit in Seevetal in der Bildungsstätte Sunderhof

16.10. – 18.10.2015 Experimente in der Jugendfeuerwehr in Duderstadt im Jugendgästehaus

30.10. – 01.11.2015 Experimente in der Kinderfeuerwehr in Loccum an der Ev. Heimvolkshochschule

30.10. – 01.11.2015v Gruppenclown, Störenfried & Co. in Obernkirchen im JBF-Zentrum

27.11. – 29.11.2015 Experimente in der Kinderfeuerwehr in Loccum an der Ev. Heimvolkshochschule

27.11. – 29.11.2015 Besondere Kinder in der Kinderfeuerwehr in Seevetal in der Bildungsstätte Sunderhof

Es werden damit keine weiteren Neigungslehrgänge ausfallen. Die Lehrgangsteilnehmer werden wir per E-Mail und Facebook informieren.

Quelle: NJF Stand: 27.09.2015

20. September 2015

Leistungsspangenabnahme in Vechelde

Die Gruppen bei der Verleihung Foto: A. Franke



Am heutigem Sonntag bewarben sich in Vechelde/LK Peine 7 Jugendfeuerwehrgruppen  aus dem Landkreis Wolfenbüttel erfolgreich für die Leistungsspange der NJF.
Dabei handelte es sich um die Gruppen aus Halchter, der Stadt Wolfenbüttel, der SG Baddeckenstedt, der SG Sickte, der EG Cremlingen, der SG Elm-Asse und der EG Schladen-Werla.
Es wurden 53 Leistungsspangen an die Jugendlichen verliehen. 
Herzlichen Glückwunsch .
Besonders bedanken möchten wir uns bei den Füllern,  die durch ihre kameradschaftliche Unterstützung den Start der meisten Gruppen ermöglicht haben.

Unser Dank gilt der KJF Peine für die Ausrichtung des Wettbewerbs.
 

07. September 2015

Neuer Kinderfeuerwehrbereich

Ab sorort findet Ihr alle News, Vorankündigungen und vieles mehr im neuen Kinderfeuerwehrbereich auf unserer Homepage

17.Juli 2015

Landesentscheid in Duderstadt

JF Groß Denkte 1 und 2 (Foto Fabian Hallwass)
JF Schandelah (Foto: Frank Myler)
JF Halchter (Foto: Frank Myler)

 

 

Die Jugendfeuerwehren aus Groß Denkte 1 und 2,

Schandelah und Halchter on Tour

 

 

 

Am Wochenende waren 4 Gruppen aus 3

Jugendfeuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel in

 

Duderstadt beim Landeswettbewerb dabei.

 

Bei sommerlichen Temperaturen sind sie angetreten um aus

 

52 Gruppen ihren Landesmeister zu ermitteln.

 

Anreisetag war am Freitag, an dem gemeinschaftlich das

Zeltlager errichtet wurde. Nach dem Abendessen war Schwimmen und eine Disco im Freibad angesagt.

 Für die Jugendwarte gab es die Möglichkeit sich bei informativen und netten Gesprächen Landkreis übergreifend untereinander auszutauschen.

Bis in den Abend hinein saß man in gemütlicher Runde beisamm

Der Samstag verwandelte das Zeltlager in ein Trainingscamp in dem der Wettbewerbsübung der letzte Feinschliff gegeben wurde, denn jede Sekunde zählt.

Mit viel Spaß ließ man den Abend bei einer Disco mit dem V- Team von der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr in kameradschaftlicher Runde gemeinsam ausklingen.

 

Sonntag, der Tag der Entscheidung, das Auftreten, der

 

Einsatz und der Zusammenhalt der Jugendlichen war

 

vorbildlich, gemeinsam gaben sie ihr Bestes, was zu

 

folgenden Platzierungen führte: 6.Platz JF Groß Denkte 1,

42. Platz JF Groß Denkte 2, 45. Platz JF Schandelah, 51.

 Platz JF Halchter.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

 

 

Die Ergebnisliste findet ihr im Download Bereich.

 

 

Zu den Besuchern aus unserem Landkreis gehörten u.a.:

 

Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney, seine

 

Stellvertreter Andreas Franke und Frank Myler , mehrere

 

Ortsbrandmeister und ihre Stellvertreter,

 

Gemeindejugendwarte und Stellvertreter, sowie

verschiedene Fachbereichsleiter des Kreisjugendfeuerwehr-ausschusses wie z.B. unser Fachbereichsleiter Wettbewerbe Jens Meyer.

 

Unser besonderer Dank geht an die das Planungsteam und den Ausrichter des Wettbewerbs, für die hervorragende Organisation, sowie allen Sponsoren und mitgereisten Fans der Jugendfeuerwehren.

13. Juli 2015

Die Ergebnislisten der Wettbewerbe findet Ihr ab sofort im Downloadbereich

09. Juli 2015

Wasser Marsch !

05. Juli 2015

JF Groß Denkte Foto: F.Hallwass

 

 

 

 

Bei Temperaturen weit über 30 Grad Celsius traten heute 47 Gruppen in Büddenstedt, zum Bezirkswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Regierungsbezirks Braunschweig an.

Von den gestarteten Gruppen qualifizieren sich die ersten dreizehn Gruppen für den Landeswettbewerb vom 10. bis 12. Juli 2015 in Duderstadt .

Die Jugendfeuerwehr aus Groß Denkte nimmt erstmals in ihrer Geschichte mit beiden Gruppen am Landesentscheid teil, die erste Gruppe erreichte den dritten und die zweite Gruppe belegte den 11.Platz.

Mit den Jugendfeuerwehren aus Halchter (4), Schandelah (7) qualifizierten sich insgesamt 4 Gruppen aus dem Landkreis Wolfenbüttel für den Landesentscheid. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Auf Platz eins kam die Jugendfeuerwehr aus Steina, Platz zwei belegte die Gruppe aus Adenbüttel. Die Jugendfeuerwehr aus Hordorf kam auf Platz 39, die Gruppe aus Remlingen auf den 43. Platz .

 

27. Juni 2015

JF Remlingen beim Löschangriff (Foto:T.Schulte-Brinker)
JF Groß Denkte 1 und 2 Foto (JF Gr.Denkte)

21.Juni 2015

Doppelsieg für die Jugendfeuerwehr Groß Denkte

 

Zu dem, unter Federführung von Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney und seinen Stellvertretern Andreas Franke und Frank Myler sowie dem Fachbereichsleiter Wettbewerbe Jens Meyer hervorragend organisiertem Kreiswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel, starteten am heutigen Sonntag, um 08.30 Uhr 37 Jugendfeuerwehr Gruppen aus sechs Gemeinden, sowie der Stadt Wolfenbüttel, in Destedt auf der Sportanlage an der Grundschule.

Die Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren zeigten ihrFachwissen, ihre Kondition und vor allem ihren Teamgeist und ihren Spaß an den Aufgaben in der Jugendfeuerwehr.

Der zweiteilige Wettbewerb bestehendaus einem Löschangriff mit Hindernissen, bei angenommener Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten, sowie einem 400 m Staffellauf mit diversen Stationen, wie z.B. das Rollen eines C Schlauchs und anlegen eines Knotens am Strahlrohr ,wurde mit Ehrgeiz und Elan durchgeführt.

Im Rahmen der Kampagne zur Nachwuchs-un Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren „ JA ZUR FEUERWEHR“ stellten die ca. 400 Jugendlichen unter der Federführung vom Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit Marcus Kordilla noch die Jahreszahl 2015 nach und ließen Luftballons mit Karten steigen, auf denen die Jugendlichen begründeten warum sie in der Jugendfeuerwehr sind.

Zu den Gästen gehörten unter anderem :

Kreisbrandmeister Tobias Thurau und seine Stellvertreter,

Ehrenkreisbrandmeister, sowie mehrere Gemeindebrandmeister, diverse Mitglieder des Kreiskommandos und Ortsbrandmeister. Aus Politik und Verwaltung besuchten uns u.a. der stellv. Landrat Herr Hasselmann, der 1.Kreisrat Martin Hortig, Olaf Glaeske, Rüdiger Lehmann, Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz, Ortsbürgermeister Matthias hning, MdB Uwe Lagosky, und Vertreter von Rat und Verwaltung der Gemeinde Cremlingen sowie der stellv. Vorsitzende des Kreistags Uwe Schäfer, Martin Schrader (Brandschutz Schrader) und Herr Macke ( REWE Cremlingen ).


Für den Bezirkswettbewerb am 05.07.2015 in Büddenstedt LK Helmstedt

haben sich folgende Jugendfeuerwehren qualifiziert:

1.Groß Denkte 1 mit 1425, Punkten, 2. Groß Denkte 2 mit1410  Punkten, 3. Halchter 1 mit 1397 Punkten, 4. Schandelah 1 mit 1392 Punkten, 5. Remlingen mit 1391 Punkten,, 6. Hordorf mit 1383 Punkten.

Die weiteren Platzierungen lauten:

 

7.Biewende/Semmenstedt,8. Gemeinde Haverlah

,9. Schladen/Gielde,10. Burgdorf 2, 11. Gemeinde Evessen1,

12. Burgdorf 1, 13.Hötzum 14. Weddel, 15. Halchter 2,

16. Linden,17. Schandelah 2, 18. Sehlde 1 19. Sickte,

20. Gardessen, 21. Gemeinde Evessen 2, 22. Gemeinde Dettum

23. Hornburg, 24. Erkerode, 25. Veltheim, 26. Destedt, 27. Adersheim,

28.Apelnstedt, 29.Baddeckenstedt/Rhene/Binder/Wartjenstedt 2,

30.Abbenrode/Cremlingen,31.Baddeckenstedt/Rhene/Binder

Wartjenstedt 1, 32. Wolfenbüttel, 33. Bornum/Dorstadt/Ohrum

34. Sehlde2, 35. Winnigstedt, 36. Fümmelse 37. Groß Stöckheim

 

 

Unser Dank geht an die Feuerwehr Destedt für die Ausrichtung, den TSV Destedt für die Bereitstellung des Geländes und an unsere bewährten Wertungsrichter.

 

Unser Dank gilt auch allen Beteiligten und Spendern von der Aktion

JA ZUR FEUERWEHR“ und der Luftballonaktion sowie den

Pressevertretern.

 

 

Herrn Martin Schrader von der Firma Brandschutz Schrader danken wir für die Spende der Pokale und unserem 1. Kreisrat Martin Hortig für die Spende des Wanderpokals und der Volksbank Wolfenbüttel – Salzgitter für ihre Unterstützung.

 

Hauptsächlich bedanken wir uns aber bei den Mitgliedern der

Jugendfeuerwehren für die gezeigten Leistungen und bei ihren JFW und Betreuern.

 

 

Ein besonderer Dank geht an Herrn Macke von der Firma REWE aus Cremlingen für die tolle Unterstützung und großzügige Spende von frischem Obst, Süßigkeiten und Eis, die uns diesen Tag versüßt und erfrischt haben.

(Text: Thomas)

 

17.Juni 2015

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der SG Oderwald

Heute trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Groß Flöthe, Heiningen, Börßum/Achim und die JF Ohrum/Bornum/Dorstadt mit 2 Gruppen in Groß Flöthe um Ihren Wettbewerb durchzuführen.

Nach der Begrüßung durch Gemeindejugendwart Thomas Huld und den Grußworten des Stellv. Kreisjugendwarts /West Frank Myler gingen die 5 Gruppen an den Start.

Ausgerichtet wurde der Wettbewerb von der Wehr aus Groß Flöthe, als Bahnleiter war Holger Preißner für den Ablauf des Wettbewerbs verantwortlich. Gäste waren u.a. GBM A. Steek, OBM J. Marquort, Kreisjugendwart T. Horney, sein Stellvertreter aus dem Abschnitt West F. Myler, sowie Vertreter aus Rat und Verwaltung.

Es wurden folgende Platzierungen erreicht:

 

1. JF Ohrum/Börßum/Dorstadt 1

2. JF Groß Flöthe

3. JF Heiningen

4. JF Börßum/Achim

5. JF Ohrum/Börßum/Dorstadt 2

13.Juni 2015

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der SG Elm Asse

Die Siegergruppen aus Groß Denkte und Biewende/Semmenstedt (Bild J. Meyer)

Bei über 30 Grad Hitze starteten heute 7 Jugendfeuerwehr-gruppen im Laufteil (B-Teil) in Remlingen in die diesjährige Wettbewerbssaison. Auch eine außer Konkurrenz startende Betreuergruppe aus Groß Denkte war mit am Start.

Da es während des A-Teils (Löschangriff) zu einem Gewitter mit starkem Regen kam wurde dann, wegen der "Unbespielbarkeit" des Platzes nur der B-Teil gewertet. Unter den Gästen waren unter anderem Abschnittsleiter Ost M. Rischbieter, stellv. Abschnittsleiter L. Kolmsee, GBM H.- F. Thiemann und seine Stellvertreter U. Faulborn, D. Borchers, F.Graf. Auch der Stellv. Kreisjugendwart A.Franke und unser ehemaliger Kreisbrandmeister K.-H. Schwieger begutachteten den Feuerwehrnachwuchs.

Dabei kam es zu folgenden Platzierungen:

 

1. JF Groß Denkte 1                                    436 Punkte

2. JF Biewende/ Semmenstedt                    417 Punkte

3. JF Remlingen                                           398 Punkte

4. JF Groß Denkte 2                                    393 Punkte

5. JF Gem.Kneitlingen/Gem Vahlberg      354 Punkte

6. JF Schöppenstedt                                    348 Punkte

7. JF Winnigstedt                                        304 Punkte

 

Die Gruppe der Betreuer erkämpfte sich 395 Punkte und hätte damit den 4. Platz erreicht.

06. Juni 2015

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der Einheitsgemeinde Cremlingen in Gardessen

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der Einheitsgemeinde Cremlingen in Gardessen ( Bild: Andreas Franke)

Bei herrlichem Sonnenschein traten heute die Jugendfeuerwehren der Einheitsgemeinde Cremlingen im Wettbewerb  gegeneinander an. Im Beisein der begeisterten Zuschauer führten die Jugendlichen einen Löschangriff und einen Staffellauf mit verschiedenen Aufgaben durch. Bei der sehr gut besuchten Veranstaltung des Feuerwehrnachwuchses konnte der Gemeindejugendwart Reiner Lemm unter anderem den Abschnittsleiter Ost Markus Rischbieter, den Kreisjugendwart Torsten Horney und seine Stellvertreter Andreas Franke und Frank Myler sowie den 1. Kreisrat Martin Hortig begrüßen. Auch einige Mitglieder des Kreisjugendfeuerwehrausschusses u.a. der Fachbereichsleiter Wettbewerbe Jens Meyer waren anwesend. Als Bahnleiter fungierten unser Kreispressewart Manfred Garske und Tobias Franke. 

Es wurden folgende Platzierungen erreicht :

 

1. Platz       JF Schandelah          1397      Punkte

2. Platz       JF Gardessen            1396      Punkte

3. Platz       JF Weddel                 1393      Punkte

4. Platz       JF Schandelah 2       1382      Punkte

5. Platz       JF Hordorf               1381      Punkte

6. Platz       JF Cremlingen         1328      Punkte

7. Platz       JF Destedt                1178,86  Punkte

06. Juni 2015

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der SG Sickte in Apelnstedt

Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der SG Sickte in Apelnstedt (Foto : Andreas Franke)

Heute fand in Apelnstedt der Gemeindewettbewerb der Jugendfeuerwehren der SG Sickte statt. Am Start waren die Jugendfeuerwehren aus Hötzum, Apelnstedt, Sickte, Veltheim, Dettum, Erkerode und Evessen mit 2 Gruppen. In Anwesenheit des Fachbereichsleiters Wettbewerbe Jens Meyer und des Gemeindejugendwartes Lars Kemus absolvierten die 8 Gruppen den Wettbewerb, bestehend aus dem Aufbau eines Löschangriffs und einem Staffellauf mit diversen Aufgaben.

Zu Gast waren u.a. Abschnittsleiter Ost Markus Rischbieter, Gemeindebrandmeister Dieter Heine und sein Stellvertreter Detlef Hoyer sowie der stellv. Kreisjugendwart/Ost Andreas Franke .

Die Platzierungen findet Ihr im Download Bereich.

 

 

31.Mai 2015

Zeltlager im Schwimmbad  Sickte

Gruppenbild vom Pfingstzeltlager der Feuerwehr im Schwimmbad Sickte. Foto: Feuerwehr/Kristina Heine

Sickte. Ende Mai fand wieder das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Sickte statt.

 

Die zirka 100 Teilnehmer trafen sich zunächst, um Ihre Zelte aufzubauen. Dies war allerdings schnell erledigt. Das Highlight in diesem Jahr gab es schon am Freitagabend. Zu je 25er Gruppen wurden die Jugendlichen und Betreuer, mit Fahrzeugen, nach Erkerode zum Gerätehaus gebracht. Hier wartete schon die Küchen Crew mit bereits ausgerolltem Pizzateig. Die Teilnehmer konnten sich die Pizza nach Ihren wünschen Belegen lassen. Nach 8 Minuten war diese dann fertig gebacken und konnte verspeist werden. Danach ging es in den Gruppen zur Wassermühle weiter. Diese wurde interessiert besichtigt. Nach der 45 minütigen Führung, wurde sich für den Rückweg mit einem Eis gestärkt. Auf dem Fußmarsch zurück nach Sickte, hatte Markus Belkius 2 Spielstationen und eine Verpflegungsstation vorbereitet. Nachdem auch die letzten Gruppen das Lager erreichten, wurde sich am Lagerfeuer gewärmt.

Da das Wetter am Samstag gut war, konnten die Jugendlichen im Freibad schwimmen gehen. Am Nachmittag fand dann die traditionelle Lagerolympiade statt. Hier hatten sich die Betreuer ein paar interessante Spiele einfallen lassen. Bei einer Spielstation musste man Mikado in Großformat spielen oder mit Schläuchen einen Zopf flechten.

Hierbei siegte die Jugendfeuerwehr aus Evessen. Jede Jugendfeuerwehr bekam etwas Süßes und Trinkbecher als Belohnung.

Der Vorsitzende des Feuer- und Katastrophenschutzausschusses Uwe Schäfer überbrachte Grußworte von Rat und Verwaltung. Des Weiteren dankte er den Jugendlichen für Ihr Engagement und Interesse an der Jugendfeuerwehr und brachte für jede Gruppe einen Fußball mit. Auch Kreisbrandmeister Tobias Thurau und Abschnittsbrandmeister Ost Markus Rischbieter ließen es sich nicht nehmen einmal im Lager vorbei zu schauen.

Am Sonntag wurde am Vormittag für die Jugendflamme der Stufe 2 geübt und am Nachmittag durch den stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwart Christian Herre abgenommen.

Die 18 Teilnehmer mussten Fertigkeiten aus den Bereichen Feuerwehrwissen, Technik in der Jugendfeuerwehr und Sport & Spiel beweisen. Dazu gehörten Gerätschaften eines Löschgruppenfahrzeuges erklären, einen Ringmonitor aufbauen sowie eine Wasserentnahmestelle aus offenen Gewässer herrichten. Auf der Rasenfläche im Lager mussten die Kids einen Kisten Parcour bewältigen. Für die Kategorie Spiel wurde die Lagerolympiade vom Vortag angerechnet. Alle Teilnehmer haben die Jugendflamme der Stufe 2 bestanden.

Apelnstedt: Janna Jerke, Tom Prokscha und Anton Prokscha.

Dettum: Mattis Gruß und Yannic Schildener.

Evessen: Lara Gottfried, Pascal Roguszewski, Laszlo Scheibner, Max Weilbier, Tim Wunderlich und Fabiano Eichhorn.

Hötzum: Jonas Neddermeyer und Christopher Baars.

Sickte: Christopher Frost, Dominik Müller, Max Bülte, Lukas Gaulke und Thorben Köchy (Volzum)

Am Sonntagabend konnten sich die Kinder dann noch am Lagerfeuer Stockbrot zubereiten.

 

Quelle: WOLFENBÜTTELHEUTE.de

Quelle: Wolfenbütteler Schaufenster

30.Mai 2015

Stadtwettbewerb der Jugendfeuerwehren Wolfenbüttel

Im Bild die JF Fümmelse beim Antreten zum Wettbewerb

Am heutigen Samstag den 30.05.2015

fand der Stadtwettbewerb der Jugendfeuerwehren aus Wolfenbüttel auf dem Sportgelände Cranachstraße statt. Anwesend waren auch der Abschnittsleiter West Jörg Koglin, der stellv.Stadtbrandmeister Detlev Gliese, Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney, sein Stellvertreter aus dem Brandabschnitt West Frank Myler und der Fachbereichsleiter Wettbewerbe Jens Meyer.

Für die Verpflegung der Veranstaltung sorgte der Förderverein der Stadtjugendfeuerwehr Wolfenbüttel. Es wurden folgende Platzierungen erreicht:

 

1. JF Halchter 2

2. JF Halchter 1

3. JF Linden

4. JF Groß Stöckheim

5. JF Fümmelse

6. JF Wolfenbüttel

7. JF Wendessen

8. JF Adersheim

26.Mai 2015

Neu im Downloadbereich

Was tun bei KINDESWOHLGEFÄHRDUNG ? (Quelle:NJF)

Ab sofort steht Euch im Downloadbereich die neue Notfall - Card mit den Kontaktinformationen im Landkreis Wolfenbüttel zur Verfügung.

Die Notfall - Card ist auch über die Geschäftsstelle der NJF.eV erhältlich.

 

 

 

26.04.2015

Aktionstag der Jugendfeuerwehr

 

Ein Feuerwehrauto auf dem Schulhof ihrer Grundschule, das war besonders für die Erstklässler am Freitag eine echte Attraktion. „Was will die Feuerwehr denn hier?“ – „Dürfen wir mal schauen?“ – „Bleibt das Auto jetzt für immer bei uns?“ waren die Fragen der Kleinen. Geduldig wurden alle Fragen von zwei Kissenbrücker Feuerwehrmännern beantwortet.

Eigentlich waren Jugendwart Daniel Blasko und sein Stellvertreter Jan Ziegert zu einem Aktionstag der 4. Klassen gekommen, um den Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr vorzustellen und sie für eine Mitgliedschaft zu begeistern.

Nachdem zunächst der Aufgabenbereich der Feuerwehr im Allgemeinen besprochen wurde, ging es speziell um die Brandbekämpfung. „Diskutiert wurde unter anderem die Frage, welche Löschmittel es eigentlich im Haushalt gibt und wann es dringend geboten ist, einen Notruf abzusetzen“, erzählte Grundschulleiterin Jutta Poser.

Danach hieß es die Schotten des Feuerwehrautos öffnen und die Ausstattung inspizieren. Blasko und Ziegert präsentierten den Kindern die verschiedenen Schlaucharten. Druckschläuche (B-, C- und D- Schläuche) und Saugschläuche waren das Thema. Beide erklärten,dass Druckschläuche beim Löschen zum Einsatz kommen und Saugschläuche beim Absaugen von Flüssigkeiten, unter anderem aus vollgelaufenen Kellern.

Natürlich sollte nun auch zur Begeisterung der Viertklässler ein vorgetäuschter Brand gelöscht werden. Dazu wurde mit einem B-Druckschlauch Wasser vom Hydranten geholt und dieser mit dem Feuerwehrauto verbunden. Über einen Verteiler durften dann alle Schüler mit C- und D-Schläuchen den „Brand“ löschen. Gegenseitig spornten sich die Kinder an. Das ist eine coole Sache, ich werde Feuerwehrmann, rief ein Junge begeistert. Das Interesse der Kinder war so groß, dass sie am liebsten schon am nächsten Dienstabend der Wehr dabei sein wollten.

Die Jugendfeuerwehr in Kissenbrück trifft sich meistens freitags von 17 bis 19 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus. Nähere Informationen gibt es unter www. fw-kissenbrueck.de. „Einfach mal vorbeischauen, schnuppern und dann Mitglied werden“, sagte Blasco am Schluss.

Erstellt von Joachim Rosenthal

25.April 2015

11.April 2015

Informationstag der Kreisjugend- und Kinderfeuerwehr

 

Am heutigen Samstag fand in Klein Schöppenstedt der Info- Tag der

Kreisjugend- und Kinderfeuerwehr im Landkreis Wolfenbüttel statt. Es wurden Informationen über die Wettbewerbe, die UVV und Lehrgänge ausgetauscht.

 

Der Kreisjugendpfleger Carsten Ziebarth informierte die Anwesenden über Förder- und Zuschussmittel durch den Landkreis, sowie über den§ 72a und die erweiterten Führungszeugnisse.

 

Nach der Mittagspause wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag zum Thema Öffentlichkeitsarbeit fortgesetzt.

 

Anschließend wurde eine Handreichung der Kreisjugendfeuerwehr

vorgestellt und besprochen. Damit ging ein informativer Tag seinem

Ende entgegen.

 

 

Wir danken den Kameraden der FF Klein Schöppenstedt für die

hervorragende Bewirtung und dem Ortsbürgermeister Wolfgang Röper, sowie bei der Einheitsgemeinde Cremlingen für die Räumlichkeiten. 

Bild: M.Garske

26. März 2015

BJF- Ausschusssitzung in Göttingen

 

 

 

Am 11. April 2015 fanden in Göttingen die BJF- Ausschusssitzung statt.

 

Für den Landkreis Wolfenbüttel nahmen KJFW Torsten Horney und seine Stellvertreter Andreas Franke, für den Brandabschnitt Ost und Frank Myler, für den Brandabschnitt West teil. 

 

Für den Fachbereich Kinderfeuerwehr waren Sabine Treptau - Gehrke und

Anja Lassmann anwesend.

Unterstützt wurden die Kameradinnen und Kameraden von unserem Kreispressewart Manfred Garske.

A .Franke, T. Horney F. Myler Bild: M.Garske

 

 

 

Neuer stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart

 

 

für den Brandabschnitt West

 

 

 

Die die Wahlberechtigen (Jugendfeuerwehrwarte und

 

 

Gemeinde JFW) des Brandabschnitts West haben Frank

 

 

Myler zum neuen stellvertretenden

 

 

Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt.Frank Myler kommt

 

aus der FFW Linden und verfügt über langjährige

 

Erfahrung in der Jugendarbeit.

 

 

Wir wünschen Frank gutes Gelingen und freuen uns auf

 

die Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wolfenbütteler Zeitung

26. Januar 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel Fbl. Oliver Thomas